Walliseller Lauf Facebook

Stürmischer Regen am Morgen, Sonnenschein am Nachmittag, Nicola Spirig gewinnt den 21. Walliseller Lauf überlegen, schon wieder neuer Teilnehmerrekord

IMG 0189

Der Morgen sah gar nicht gut aus, stürmischer Regen mit Donnergrollen über Wallisellen!

Leidtragende waren die Kategorien der Kinder und Jugendlichen, die sich warm anziehen mussten. Ihrem Eifer tat dies aber keinen Abbruch!

Pünktlich zum Start der Hauptkategorien zeigte sich das Wetter aber wieder von der für einen Walliseller Lauf gewohnt freundlichen Seite.

Mit 1743 klassierten Läuferinnen und Läufern gab es einen neuen Teilnehmerrekord, das unsichere Wetter hatte anscheinenend keinen Einfluss auf die Motivationen der Sportler! Dominiert wurde der Lauf bei den Frauen von Olympiasigerin Nicola Spirig (im Bild im Schlepptau von Christian Zwicky, dem unverwüstlichen Stammgast am Walliseller Lauf) und Aberra Abusha aus Dietikon.

Auf 30'000.- Franken belief sich der Check, den OK-Präsidentin Sandra Bärlocher  der Krebsliga des Kantons Zürich übergeben konnte.

Das Organisationskomitee bedankt sich vielmals bei allen Läuferinnen und Läufern und den zahlreichen Helfern!

Viel mehr Bilder finden Sie hier.
Einen ausführlichen Bericht mit allen Details hat Karl Schlumpf für den Anzeiger von Wallisellen geschrieben: zum Report.

 

wallisellen glatt rivella